topperharley__.png

Topper Harley

Topper Harley, der musikalisch bereits früh durch Jean-Michel Jarre und The Prodigy beeinflusst wurde, legt seit mittlerweile 20 Jahren auf und hat sich dabei nie einem Stil oder Genre unterworfen. Gerade das macht jedoch seine Sets so abwechslungsreich, so dass man nie weiß, was einen erwarten wird. Dabei begann auf er auf privaten Feiern aufzulegen und entwickelte so ein Gespür für den Dancefloor. Ein Glücksfall war dabei das Treffen mit zwei Freunden, aus denen das Kollektiv Acidkids entstand. Als Teil der Acidkids bespielte er regelmäßig fast alle europäischen Metropolen und konnte unter anderem auch durch Amerika und Mexiko touren. Auf dem gleichnamigen Label Acidkids Records veröffentlichen sie regelmäßig eigene EPs sowie Stücke von befreundeten und bekannten Produzenten. Dabei ist Topper auch als Solo-Produzent aktiv, wobei seine Tracks bereits auf BBC-Shows in England und auch von Szene-Größen wie Claptone, Erol Alkan, Mr. Oizo oder Steve Aoki supportet werden. Ein weiteres Kollektiv, mit denen er arbeitet, ist Resh, welches die deepere Facette seines Klangspektrums abdeckt. Der Song B.A.A.L von Resh, der zusammen mit K-Paul entstand, wurde dabei vom Berliner Label Katermukke gesigned und entwickelte sich zu einem Underground-Hit. Neben zahlreichen Auftritten in der Ferne freut sich Topper nun umso mehr auf die Möglichkeit, auf dem Festival zu performen, welches seit seiner Jugend zum Pflichtprogramm im Sommer gehört.